Anwendung

Bewährte Indikationen
unter anderem

zur Unterstützung der Rehabilitation nach Krankheiten und Unfällen
bei Schleuder-, Sturz- und Stauchtraumata
bei Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden
zur Regulation des Bewegungsapparats, der Organe, des Lymphsystems, des Hormonsystems sowie des vegetativen und des zentralen Nervensystems
bei Schlafproblemen, Erschöpfungszuständen und Depressionen
bei stressbedingten Beschwerden, Burnout-Syndrom
bei Störungen des Immunsystems
bei Menstruationsbeschwerden
zur Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
als Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
bei Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten von Kindern
bei Entwicklungsverzögerungen von Kindern

begleitend zur ärztlichen Betreuung bei

chronischen Schmerzzuständen
Verdauungsbeschwerden
Kopfschmerzen und Migräne
Sinusitis
Tinnitus
orthopädischen Problemen
Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
Kieferorthopädischen Problemen
Fehlsichtigkeiten, Hornhautverkrümmung und anderen Augenerkrankungen
Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
psychosomatischen Beschwerden